1910 - 2010
                
Straßenbahn Schöneiche - Rüdersdorf
100 Jahre im Dienste für die Bürger und Gäste
                                               
Die Straßenbahn im Grünen
Anmerkung !  Dies ist eine rein private Seite und zeigt in Umrissen die Feierlichkeiten bei der Straßenbahn und mit dem Straßenbahnförderverein e.V. . Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit !
 
 
   in Bearbeitung 
 
 
( Bitte auf das Logo klicken, es erscheint die Vereinsseite
vom Straßenbahnförderverein e.V. )
 
  
Bei herbstlichem Wetter , mal Sonne aber meist wolkig begannen die Feierlichkeiten am 27. August mit der offiziellen Feier - 100 Jahre Goethepark (ehem. Königspark) . Am 28. und 29. August fand dann die Feier im Straßenbahndepot sowie im Jugendclub (ehemaliges Depot der Benzoline von 1910) statt . Da in der Regionalen Presse sowie in der Berliner Presse schon vorher darüber berichtet wurde so erschienen viele Besucher .
 
 
Unter den Besuchern waren auch etliche richtig " Foto verrückte " , die nicht nur mit einem Apparat ausgerüstet waren
                         
 

Gleich am Eingang zum Betriebsgelände war das Einladungstransparent zu finden und ein Stand vom VBB ( Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg ) .

Und hier standen auch die beiden Fahrzeuge , der Beiwagen Nr. 20 von 1925 und der Triebwagen Nr. 34 von 1924 . Beide sind zur Zeit leider nicht fahrbereit .

Die Besucher hatten auch die Möglichkeit die beiden Fahrzeuge von innen zu besichtigen .

 

.Einige Fahrzeuge standen schon auf dem Betriebshof, andere waren noch in den Hallen , wurden aber dann auch bewegt . Auf beiden Bildern sind links die Stände zu sehen , einmal von den Freunden der Parkeisenbahn Berlin Wuhlheide ( früher Pionier Eisenbahn ) und von den Eisenbahnfreunden Berlin . An den Ständen konnte man Bücher, Postkarten, Videos und anderes erwerben .

Auch eine Arbeitslokomotive von der gleichen Firma war zu sehen die damals 1910 bis 1914 die Kleinlokomotive ( Benzoline ) für die Schöneicher - Rüdersdorfer Straßenbahn hergestellt hatte .

 

Die Beschreibung der Historie und schöner Rücken der Arbeitslokomotive :-)

   in Bearbeitung 

   

Die Modellbauer " Zum Gartenbahner Eggersdorf e.V " waren mit einem viel beachteten Stand vertreten .

Alles war in Betrieb und der Stand war ständig besucht .

Für die Kinder war das natürlich sehr interessant zu sehen .

   

Der Triebwagen Nr.73 machte sich bereit zur Ausfahrt .

In der Wagenhalle standen noch Arbeitswagen und Triebwagen Nr.60 von der Straßenbahn Frankfurt-Oder der hier zu Gast war . Die Fahrzeuge wurden dann später noch bewegt .

Auf dem Betriebshof war auch das Neueste Fahrzeug zu sehen KTNF 6 aus Cottbus .

 

Fahrzeuge auf dem Betriebshof .Bild Rechts : Straßenbahn Nr. 60 aus Frankfurt - Oder .

Werkstatt und Arbeitswagen in der Wagenhalle .

Triebwagen 78 und Maschinen in der Halle sowie Arbeitswagen A 93 .

Die TATRA - Bahnen tragen wunderschöne Malereien der Gemeinden Schöneiche und Rüdersdorf .

 

Über diese Treppe in der neuen Wagenhalle gelangt man unter die Straßenbahn .

Arbeits und Werkstattwagen .

Ein Modell der Schöneicher - Rüdersdorfer Straßenbahn , die Bahnen waren auch in Bewegung .

 

Auch ein Schienen unabhängiges Arbeitsfahrzeug der Straßenbahn war hier auf dem Betriebhof zu sehen .

Auch eine Straßenbahn braucht Ersatzteile z.B. Schwellen , Radsätze und anderes .

 

Auch Stromabnehmer müssen vorrätig sein für die verschieden Bahntypen , das gleiche auch bei den Radsätzen .

 

Das Gebäude für die Stromversorgung der Bahn wurde 1985 neu errichtet . Für die Kinder war eine Gartenbahn aufgebaut  wo man sich im Kreis einmal fahren lassen konnte :-)

Jetzt kündigt sich der offizielle Teil an . Man schreitet zur Festbühne , überlegte es sich dann aber später doch anders .

Ganz neu erschienen zum 100. Geburtstag der Straßenbahn " Ivo Köhler -100 Jahre Schöneicher - Rüdersdorfer Straßenbahn " . Weitere Bücher und Broschüren konnten beim Straßenbahnförderverein e.V. erworben werden .

Auch ältere Ausgaben waren neu erschienen sowie aktuelle Infoblätter .

 

 

Triebwagen 73 kommt von der Strecke und fährt die Schleife auf dem Betriebshof . Bild Rechts : Noch eine kurze Absprache und dann beginnt der offizielle Teil . Ganz rechts der Vorsitzende von den Schöneicher Heimatfreunden e. v. Herr E .Brühn .

Bei diesem Festakt waren anwesend : Der Minister für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Brandenburg , Jörg Vogelsänger , Detlef Bröcker Geschäftsführer der SRS, Vorstand der Niederbarnimer Eisenbahn AG , Sebastian Stahl , Betriebsleiter der SRS in Schöneiche ,  Der Bürgermeister von Rüdersdorf , Andre Schaller , Der Bürgermeister von Schöneiche, Heinrich Jüttner sowie Vertreter der Landkreise Märkisch-Oderland und Oder-Spree .Auch Vertreter der Parteien und Vereine waren anwesend .

Kurze Ansprachen hielten : Personen am Mikrofon

Bild Links : Sebastian Stahl , Bild Mitte : Detlef Bröcker , Bild Rechts : Jörg Vogelsänger .

Bild Links und Mitte : Minister Vogelsänger übergab aus dem Anlass 100 Jahre Straßenbahn Schöneiche-Rüdersdorf  eine Urkunde über Fördermittel für die Bahn über 560.000.00 Euro . Bild Rechts : Heinrich Jüttner .

 

Bild Links : Andre Schaller  Bild Rechts : Die Anwesenden Vertreter erhielten dann das Buch " 100 Jahre Schöneicher-Rüdersdorfer Straßenbahn geschenkt . ( Meines habe ich aber kaufen müssen ,   )

( Auf das Logo klicken , es erscheint die Seite der Straßenbahn )

   

 

Auch waren Straßenbahnen ein beliebtes Motiv auf Briefmarken !

Damals in der DDR

 

Bild Links : In einer Serie über das Verkehrsmuseum Dresden 1977  und 1986 in einer Serie Technische Denkmale .

Bei der Deutschen Bundespost Berlin

Eine Straßenbahnserie -1971

   in Bearbeitung 

Quellennachweis :

1. Zeitungsausschnitt " Märkischer Sonntag "

2. Logos der Tram 88 e.V und SRS für Links

3. Kopien der Bücher und Broschüren aus meinem Besitz .

4. Briefmarken über " google " Briefmarken Straßenbahn .

5. Eigene Aufnahmen vom 28. August 2010