Alfons Wonneberg
(* 22. April 1927-Berlin  † 12. August 2013-Schöneiche bei Berlin )
( Musikprofessor und Orchesterleiter )
                                             
 
( Bürger von Schöneiche bei Berlin )
 ( seit Anfang der 1983er Jahre )
    
Anmerkung !  Dies ist eine rein private Seite und dient der Geschichtsdarstellung in unserem Gemeindeleben ( Die Seite erhebt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit )
 
                 
 (Bitte auf die Bilder klicken , sie erscheinen dann größer)
 
        Alfons Wonneberg :
   

Alfons Wonneberg ist ebenfalls schon lange Bürger von Schöneiche bei Berlin .

  ( Bitte den Player der Hauptseite - Links unten "Aus" schalten)

                                    

  ( Rarität - Helga Hahnemann + Orchester Alfons Wonneberg - Ein Kessel Buntes - 1985 )

Bereits 1959 wurde Alfons Wonneberg schon für seine Verdienste mit dem Kunstpreis der DDR ausgezeichnet .

Erst 2007 verabschiedete sich der Chef der Abteilung Tanz- und Unterhaltungsmusik der Berliner Musikhochschule Hanns Eisler (seit 1976) und spätere Gastdozent für Jazz endgültig von seinen Kollegen. Mit seinem Sextett und Sängern wie Ingo Graf, Uta Jatzkowski, Nina Hagen, Lutz Jahoda oder Achim Mentzel tourte er durch 48 Länder der Welt. Drei Pässe voller Stempel belegen das. Nina Hagen begann ihre Karriere 1972 bei ihm. „Ihre Mutter Eva-Maria schickte sie zu mir, da war Nina grad 16 oder 17. Kurz darauf kam Achim Mentzel als zweiter Bandsänger dazu“, erinnert sich Wonneberg.

Für letzteren legte sich der Professor vor DDR-Gerichten ins Zeug, als der Sänger nach seiner Flucht in den Westen Anfang der 70er wieder zurückkam. „Wir versprachen, ihn wieder in unser sozialistisches Kollektiv aufzunehmen“, sagt er verschmitzt. Überhaupt, wer den Musikprofessor von der Bühne kennt oder je mit ihm zu tun hatte, schätzt seine Frohnatur. Kein Wunder, dass er mit seinem Orchester zuweilen auch als Damenkapelle der 20-er Jahre oder als Bierflaschen-Band auf der Bühne stand.

Alfons Wonneberg sagte einmal ...

„Ich hatte schon als Kind ein fröhliches Naturell. Das hat sich bis ins hohe Alter erhalten“, schmunzelt der 80-Jährige. Sein Humor, die Musik, Bewegung („Am 1. Mai ist An-, am 7. Oktober Abbaden im heimischen Pool“) und wohl auch seine Brigitte, ehemals Tänzerin beim Fernsehballett und eine der „Nancies“ von Michael Hansen, haben ihn jung gehalten – äußerlich, vor allem aber im Geiste. Und Michael Hansen ( Schlagersänger - Komponist und Produzent ) Alfons Wonneberg und beide Frauen sind ja befreundet , noch von den "Nancies" Zeiten .

Rosenfest Floraland Garten Center  Schöneiche 2006

Und wie hier kann auch Alfons Wonneberg den Michael Hansen treffen . Bei diesem Auftritt am 17.06.2006 waren viele Schöneicher anwesend und erfreuten sich an den alten Titeln sowie an den Neuen .

   

Alfons Wonneberg ( roter Punkt am Knie ) lauschte ebenfalls mit seiner Frau und er wurde auch über Mikrofon herzlich begrüßt .

     

In den 90-ern gründete er die erste Berliner Uni-Big-Band, leitete die „Boys & Girls“-Bigband und spielt mit dem „Cappuccino- Quartett“ bis heute Kaffeehausmusik. Als Gastdirigent und Juror gab er in den vergangenen Jahren seine Erfahrungen an verschiedene Landesjugendorchester weiter. Sein neustes Projekt sind „Musikalische Ansichtskarten“ über seinen Heimatort Schöneiche bei Berlin . Die hat er 2005 mit Lutz Jahoda und einer Potsdamer Band produziert.

  

Alfons Wonneberg und Lutz Jahoda ( Das Lied bzw. Lieder habe ich aber inzwischen als "Studioversion" erwischen können - weiteres weiter unten ) Bild Rechts : Alfons Wonneberg  in einem Gespräch mit der Zeitschrift "Schöneiche Konkret" vom Juni 2007 .

1997 beging er das 50-jährige Jubiläum als Orchesterleiter . Alfred Wonneberg schrieb Hunderte Orchester - Arrangements . Eng arbeitete er mit Helga Hahnemann zusammen .

Weiter sagte er noch ...

Das letzte „Werk“ ist es nicht. „Ich will mich am PC fit machen und ein Buch über Jazz schreiben.

 

Diese Vinyl - LP entstand bei AMIGA im Jahre 1969 .

 

Noch richtig schwarze Scheiben , und nur für den Plattenspieler .

**********************

In letzter Zeit beschäftigte sich Alfons Wonneberg viel mit lesen. Im Sommer traf eine Bekannte noch Frau Wonneberg und Alfons Wonneberg beide beim Einkauf bei EDEKA . Frau Wonneberg meinte bei dem Gespräch - " Den "schlepp" ich jetzt immer mit , der sitzt sonst nur noch zu Hause und liest "  Am 12. August verstarb dann Alfons Wonneberg in seinem Haus in Schöneiche bei Berlin .

Beisetzung von Alfons Wonneberg

am 03.09.2013 in Schöneiche bei Berlin

Am heutigen Beisetzungstag weinte auch der Himmel viele Tränen zum Abschied von Alfons Wonneberg  auf dem Waldfriedhof  im Ortsteil Schöneiche . Aber trotzdem waren viele ehem. Kollegen, viele bekannte Künstler , Freunde und Nachbarn erschienen .

      

Die Bekanntmachung der Beisetzung an der Tafel , wie es hier im Ort üblich ist .

Bild Links : Frau Brigitte Wonneberg begrüßte die einzelnen Trauergäste , Bild Mitte : Hier kommt der Sänger, Entertainer, Texter und Moderator, Lutz Jahoda ( auch Texter der "Schöneiche Lieder" die er mit Alfons Wonneberg aufgenommen hatte) , Bild Rechts : Hier kommen die Sängerin, Entertainerin und Moderatorin  Dagmar Frederic mit Ehemann .

Bild Links : Hier wird von einem Presse Fotografen der Musical und Schlagersänger , Entertainer und Musikpädagoge Peter Wieland mit Ehefrau begrüßt , Bild Mitte : Der Presse Fotograf macht weitere Fotos von Trauergästen , Bild Rechts :  Die Trauergäste nehmen in dem Trauerraum langsam Platz .

Bild Links : Ehemalige Bandmitglieder spielen zum Abschied , Bild Mitte :  Die Urne wird zum Familiengrab geleitet , Bild Rechts : Mit den Trauergästen geht es zur Grabstelle .

 

Bild Links :  Als die Urne der Erde übergeben wurde spielte dieser Trompeter eine schöne Weise zum Abschied , Bild Rechts : Die Trauergäste nehmen nun am Grab Abschied von Alfons Wonneberg . Darunter auch noch Michael Hansen , Jürgen Walter und weitere Prominente. Ein offizieller Vertreter  aus Schöneiche war leider nicht unter den Trauergästen !

Nachträgliche Anmerkung zu den " Schöneiche - Liedern " !

Das Lied bzw. die Lieder habe ich  inzwischen als "Studioversion" erwischen können

 Die CD ist aber noch nicht veröffentlicht worden !!  Mit 12 Titeln wird darin eine musikalische Wanderung durch den Ort Schöneiche bei Berlin beschrieben . Die Titel sind alle von Alfons Wonneberg komponiert worden - bis auf einen von Arnd Bause . Alle Arrangements sind von Alfons Wonneberg , alle Texte stammen von Lutz Jahoda . Dieser singt dann auch mit anderen Künstlern und einem Orchester aus Potsdam sowie einem Chor auf dieser CD . Eine sehr schöne CD die von Anfang bis Ende unseren Ort darstellt , sie ist ein Teil unserer Ortsgeschichte und nun ein schönes musikalisches Gedenken an Alfons Wonneberg !

Nun einmal gespannt sein wann diese CD veröffentlicht werden kann !? ( Hierzu müssen aber auch noch rechtliche Fragen geklärt werden sowie Produktion und Kosten . )

 

    

 

Quellennachweis :

1. Eigene Aufnahmen vom 17.06.2006 ,

2. Infos aus " google " ,

3. Bilder aus " google " , AMIGA

4. Bilder aus eigenem Archiv ,

5. Musik - Eigenes Musik Archiv ,

6. Schöneiche Konkret ( mit Erlaubnis ) ,

7. Eigene Aufnahmen vom 03.09.2013 .

Zurück zur Galerie 08

       Erstellt : gartenwerner 2011 - 2013