GALERIE 01 (Schöneiche-Fichtenau ab Feb. 2003)

(um die Bilder groß zu sehen einfach draufklicken)

Platz des 8.Mai - Sowjetisches Ehrenmahl
 
 
 
Mein Geburtshaus , erbaut wurde das Haus 1909 vom Architekten und Baumeister Krause . Durch ihn entstanden viele Häuser im Ort , speziell im Ortsteil-Fichtenau . Dieses Haus errichtete Herr Krause für sich und wohnte auch dort ( Unterlagen existieren noch bei der heutigen Besitzerin) . Die Straße erhielt auch den Namen "Krause-Straße" .
 
 
 
2008 musste leider die schöne alte Linde gefällt werden die auf dem Bürgersteig vor dem Haus stand . Diese war innen hohl und verfault .
 
 
 
 
 
Hier kann man sehen wie der Baum innen aussah und sieht .Bei dem nächsten großen Sturm wäre er bestimmt umgefallen .
Rathaus Schöneiche b. Berlin
Bruno H. Bürgel-Schule( ist 100 Jahre alt und ist inzwischen geschlossen - heute befindet sich dort das Bauamt der Gemeinde) - (hier drückte ich die Schulbank, sowie davor mein Vater und seine Schwester)
Fichtenau und sein Zahnarzt
 
Auf das Bild klicken , dann geht es zur Geschichte :-)
Feuerwache-Fichtenau der freiwilligen Feuerwehr Schöneiche bis 06.05.2006 . Die Geschichte unter Feuerwehr !
Geschäftshaus gegenüber dem ehemaligen Caffee Edelweiss. Beide
Geschäfte wurden bis ca. 1946 / ca.1949 im linken Laden Frau Lenz mit Stickereien und Kurzwaren und im rechten Laden Frau Protzen mit Lebensmitteln  betrieben . Zu DDR Zeiten übernahm die HO die Läden . Was da dann in all den Jahrzehnten verkauft wurde, da ließe sich ein Buch schreiben :-) . Die Geschichte folgt noch .
Hotel und Gaststätte Edelweiss - gehört heute zum Restaurant Tannenhof. Nach der Wende 1990 noch kurze Zeit Gaststätte dann privater Swingerclub. Danach Verkauf , Fällung der schönen alten Kastanie und Bau des Flachanbaus !Auch diese neuen Eigentümer verspekulierten sich und verkauften das weiter. Die Nutzung als Hotel dauerte auch nur kurze Zeit !
Ehemalige Schlächterei Mieck -heute ein Blumenladen .Die Geschichte folgt noch.
Ehemaliger Friseur Reichert- heute Backshop
Ehemals Autowerkstatt und Tankstelle Griesche
Ehemals Drogerie Ludwig - heute Versicherungen/Reisen
Ehemals Hotel und Gaststätte Lindenhof - heute Friseur
dort wohnte meine Großmutter, unten war der Milchladen Kurt Heimann
Wohnhaus meiner Großmutter links, recht daneben die ehemalige Gasstätte Keglerheim (damals mit Kegelbahn, als Kinder dort abends Kegeln aufgestellt)
ehemalige Bäckerei Walz
ehemalige Konditorei und Bäckerei Prehn
ganz früher einmal Zigarren Seiffert
ganz früher einmal Eisenwaren und Bücherei Hartung
früher einmal eine Gaststätte auch mit Kegelbahn
Vor dem Krieg Kohlenhändler Gruneberg , nach 1945 bis in die 50er Jahre auch Kohlengeschäft .
bis in die 50iger Jahre Drogerie Kunze, daneben war dann das Gesellschaftshaus Fichtenau
früher einmal die Schlächterei Reissner(war bis einige Jahre nach der Wende immer Fleischerei - heute geschlossen (dort wohnte auch meine Großmutter mit ihren Kindern)
dort stand einmal das Gesellschaftshaus Fichtenau- heute Brachland
ganz früher einmal Geschäfts und Wohnhaus, schräg gegenüber vom Gesellschaftshaus. Zu DDR Zeiten in den 1960er und 1970er Jahren unten ein Ausstellungsraum von Möbel Schaumann .